eat4change

Eat 4 Change – die WWF Kampagne für nachhaltige Ernährung

*Werbung – Beitrag wird vom WWF Austria gesponsert*

Nachhaltige Ernährung und Umweltschutz

Unsere Ernährungsgewohnheiten haben einen großen Einfluss auf die Umwelt. Vom Anbau von Nahrungsmitteln über deren Verarbeitung bis hin zur Verpackung und dem Transport – jeder Schritt in der Lebensmittelproduktion kann die Umwelt belasten.

Aus diesem Grund hat der World Wide Fund for Nature (WWF) Österreich die „Eat 4 Change“ Kampagne ins Leben gerufen. Hier werden wir uns näher mit dieser inspirierenden Initiative befassen und erfahren, wie wir durch eine nachhaltige Ernährung einen positiven Beitrag zum Umweltschutz leisten können.

Was ist die Eat4Change Kampagne?

Die „Eat4Change“ Kampagne des WWF Österreich ist Teil einer weltweiten Bewegung, die sich für eine nachhaltigere Ernährung einsetzt. Das Ziel der Kampagne ist es, Menschen dazu zu ermutigen, bewusstere Entscheidungen über ihre Ernährung zu treffen und somit einen Beitrag zum Schutz unseres Planeten zu leisten. Dabei stehen vier zentrale Prinzipien im Mittelpunkt:

1. Weniger Fleisch, mehr Pflanzen: Die Produktion von tierischen Produkten erfordert erheblich mehr Ressourcen als pflanzliche Nahrungsmittel. Durch den Konsum von mehr pflanzlichen Lebensmitteln können wir unseren ökologischen Fußabdruck reduzieren.

2. Regional und saisonal einkaufen: Der Transport von Lebensmitteln über weite Strecken verursacht hohe CO2-Emissionen. Indem wir Lebensmittel aus der Region und der aktuellen Saison bevorzugen, können wir diese Emissionen minimieren.

3. Lebensmittelverschwendung reduzieren: Ein Großteil der weltweit produzierten Lebensmittel landet im Müll. Durch eine bewusstere Lebensmittelauswahl und bessere Lagerung können wir Lebensmittelverschwendung verringern.

4. Nachhaltige Lebensmittelverpackungen: Plastikmüll ist eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit. Wir sollten uns für Lebensmittel entscheiden, die in umweltfreundlichen Verpackungen angeboten werden.

nachhaltige Ernährung

Umwelt und unsere Ernährung

Unsere Entscheidungen beim Essen haben nicht nur Auswirkungen auf unsere Gesundheit, sondern auch auf die Gesundheit unseres Planeten.

Die weltweite Lebensmittelproduktion ist für etwa ein Viertel der globalen Treibhausgasemissionen verantwortlich. Dies trägt maßgeblich zum Klimawandel bei. Darüber hinaus führt die intensive Landwirtschaft zu Entwaldung, Bodenerosion und dem Verlust der Artenvielfalt. Die „Eat4Change“ Kampagne fordert uns auf, Verantwortung zu übernehmen und positive Veränderungen in unserem Leben vorzunehmen.

Saag Paneer ist ein cremiger vegetarischer Curry mit knusprigen Käse Würfeln. Gerne auch vegan mit Gemüse, Tofu oder Kichererbsen. Das Rezept ist hier.
Saag Paneer

Deine Superpower – so kannst du die Kampagne unterstützen

Die „Eat4Change“ Kampagne des WWF Österreich ermutigt uns, bewusstere Entscheidungen über unsere Ernährung zu treffen und somit einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Jeder von uns kann einen Unterschied machen, indem er einfache Schritte zur nachhaltigen Ernährung umsetzt. Indem wir weniger Fleisch essen, regional und saisonal einkaufen, Lebensmittelverschwendung reduzieren und nachhaltige Verpackungen bevorzugen, können wir gemeinsam dazu beitragen, unseren Planeten zu schützen und für zukünftige Generationen zu erhalten.

Die „Eat4Change“ Kampagne zeigt uns, dass unsere Entscheidungen am Esstisch unsere Superpower für positive Veränderungen sein können.

Bist du dabei?

Was ist deine Superpower gegen die Klimakrise? Ernährung? Mülltrennung? Second-hand einkaufen? Schreibe es mir in den Kommentaren oder schicke mir eine DM! Ich teile deine Superpower mit der Community in meinen Stories und auf dem Blog als Inspiration für neue Wege der Nachhaltigkeit. Lass uns gemeinsam zu Umweltschutz-Superhelden werden!

Das perfekte Rezept für eine sommerliche Tarte: diese super schnelle Pfirsichtarte braucht nur wenige Zutaten und ist Blitzschnell gemacht! Genial schmeckt sie noch lauwarm mit einer Kugel Vanille Eis!
Pfirsich Tarte

Deine Superpower: pflanzliche Ernährung

Von einer besseren Gesundheit bis zum Umweltschutz – hier sind einige Gründe, warum pflanzliche Ernährung eine Superpower ist:

1️⃣ Gesundheit: Pflanzliche Ernährung kann das Risiko von vielen Krankheiten reduzieren.

2️⃣ Nachhaltigkeit: Sie ist umweltfreundlicher, da der Ressourcenverbrauch für tierische Produkte höher ist.

3️⃣ Tierwohl: Pflanzliche Ernährung bedeutet weniger Tierleid.

4️⃣ Gewichtskontrolle: Pflanzliche Ernährung kann helfen, das Gewicht zu regulieren.

5️⃣ Vielfalt: Es gibt so viele leckere pflanzliche Optionen, die man entdecken kann!

Fatayer sind Hefeteig Taschen aus dem Nahen Osten, gefüllt mit Spinat, Feta, Zwiebel und orientalischen Gewürze.
Fatayer

Vegan und vegetarische Rezepte

Veganes oder vegetarisches Essen muss nicht kompliziert, teuer oder zeitaufwändig sein! Auf Instagram zeige ich 7 Rezepte in 7 Tage für die #eat4change Kampagne: sie sind alle vegetarisch, köstlich und viele in weniger als 30 Minuten fertig!

Cremig, würzig, aromatisch und unfassbar lecker schmeckt dieses einfaches Veganes Spinat und Kichererbsen Curry aus Indien. In unter 30 Minuten und mit Zutaten aus dem Vorrat, ist das Rezept perfekt für die schnelle Küche und dennoch gesund.

Kichererbsen Curry mit Spinat

Cremig, würzig, aromatisch und unfassbar lecker schmeckt diese einfache Vegane Spinat und Kichererbsen Curry aus Indien. In unter 30 Minuten und mit Zutaten aus dem Vorrat, ist das Rezept perfekt für die schnelle Küche und dennoch gesund.

Glasnudel Salat im Glas? Ja klar! Er ist der perfekte leichte Lunch to go. Die Kollegen werden im Büro staunen, wenn du deinen Salat auspackst! Vegan, glutenfrei, lecker! Mit Zitronen Dressing.

Asiatischer Glasnudel Salat

Glasnudel Salat im Glas? Ja klar! Er ist der perfekte leichte Lunch to go. Die Kollegen werden im Büro staunen, wenn du deinen Salat auspackst! Vegan, glutenfrei, lecker! Mit Zitronen Dressing.

Kheer ist ein cremiger laktose- und zucker-freier Indischer Milchreis, voller Gewürze. Mit Mango und Nüssen ist er ein ausgezeichnetes Dessert oder Snack, perfekt in den kalten Monaten!

Indischer Milchreis

Kheer ist ein cremiger laktose- und zucker-freier Indischer Milchreis, voller Gewürze. Mit Mango und Nüssen ist er ein ausgezeichnetes Dessert oder Snack, perfekt in den kalten Monaten!

Falafel sind knusprige arabische Kichererbsen Bällchen mit Kräutern und Gewürzen. Perfekt als veganer Snack, Vorspeise, in Salaten oder Mezze Platter

Falafel aus dem Airfryer

Falafel sind knusprige arabische Kichererbsen Bällchen mit Kräutern und Gewürzen. Perfekt als veganer Snack, Vorspeise, in Salaten oder Mezze Platter.

Diese indische Kokos Tomaten Suppe ist vegan, voller indischen Gewürze, rein basisch und mit Kokos Milch verfeinert. Ein einfaches Rezept

Kokos Tomaten Suppe

Diese indische Kokos Tomaten Suppe ist vegan, voller indischen Gewürze, rein basisch und mit Kokos Milch verfeinert. Ein super einfaches Rezept.

Tabouleh (oder Tabule) ist ein orientalischer Bulgur Salat. Frisch, gesund und lecker, der arabische Salat besteht aus Bulgur, Tomaten, Gurken, Zwiebeln und natürlich Petersilie und Minze.

Tabouleh

Tabouleh (oder Tabule) ist ein orientalischer Bulgur Salat. Frisch, gesund und lecker, der arabische Salat besteht aus Bulgur, Tomaten, Gurken, Zwiebeln und natürlich Petersilie und Minze.

Panzanella ist ein Brotsalat aus der Toskana, der sich hervorragend eignet, um altes Brot zu verbrauchen. Das Rezept für den sommerlichen Salat ist sehr einfach und original aus meiner Heimat Italien.

Panzanella – italienischer Brotsalat aus der Toskana

Panzanella ist ein Brotsalat aus der Toskana, der sich hervorragend eignet, um altes Brot zu verbrauchen. Das Rezept für den sommerlichen Salat ist sehr einfach und original aus meiner Heimat Italien.

Du brauchst mehr Inspiration?

Mehr Informationen über die eat4change Kampagne findest du hier: WWF Austria.

Weitere vegetarische Rezepte findest du hier auf dem Blog unter Rezepte/gesund und lecker/vegetarisch.

Vegane Rezepte findest du auch auf dem Blog.

Ich habe auf Pinterest in der Board eat4change viele nachhaltige und pflanzliche Rezepte gespeichert. Gerne kannst du deine auch dort speichern! Schicke mir eine Nachricht und ich lade dich dazu ein.

Diese vegane Kochbücher sind auf Amazon* Bestseller:

Bestseller No. 5
Peace Food - Das vegane Kochbuch
Peace Food – Das vegane Kochbuch*
Peace Food – Das vegane Kochbuch; Ruediger Dahlke; GU; Graefe & Unzer; Vegetarisch kochen
19,90 EUR Amazon Prime
Bestseller No. 6
Vegan! Das Goldene von GU: Tierfreie Rezepte zum Glänzen und Genießen (GU Die goldene Reihe)
Vegan! Das Goldene von GU: Tierfreie Rezepte zum Glänzen und Genießen (GU Die goldene Reihe)*
Marke: Gräfe und Unzer; Vegan! Das Goldene von GU: Tierfreie Rezepte zum Glänzen und Genießen
25,00 EUR Amazon Prime
Bestseller No. 7

Vorteile einer pflanzen-basierten Ernährung

Ob flexitarisch, vegetarisch oder vegan – du profitierst von vielen Vorteilen, wenn du mehr Pflanzenkost auftischst!

Gute Laune – In Obst, Getreide, Nüssen und Gemüse finden sich stimmungsaufhellende Substanzen.

Gesundes Gewicht – eine pflanzliche Ernährung hält uns durch großes Volumen und üppige Ballaststoffe lange satt und der Stoffwechsel kann einwandfrei arbeiten.

Bessere Verdauung – die unverdaulichen Faserstoffe von Obst und Gemüse dienen den nützlichen Darmbakterien als Futter.

Fitte Zellen – Sekundäre Pflanzenstoffe und Antioxidantien bewahren unsere Zellen vor vorzeitiger Alterung und Mutationen.

Gestärktes Immunsystem – ein hoher Vitamin- und Mineralstoffgehalt garantiert, dass dein Immunsystem die notwendigen Abwehrkräfte zur Verfügung hat.

Vitaler Kreislauf – pflanzlichen Substanzen kommen Herz und Gefäße zugute. Auch ein normales Körpergewicht beugt Herzprobleme vor.

Pizzoccheri sind eine Nord-italienische Nudelart aus Buchweizen- und Weizenmehl, die traditionell mit (viel) Käse, Wirsing, Butter, Salbei, Knoblauch und Kartoffeln serviert wird. Ein einfaches Gericht, wo alles in einem Topf gekocht wird, das geschmackvoll und sättigend ist. Schmeckt am nächsten Tag aufgewärmt auch noch sehr gut.
Pizzoccheri Zutaten

Wir kochen um die Welt

Du willst…

… gesund und abwechslungsreich kochen und backen?

… neue Gerichte aus fernen Ländern einfach und unkompliziert zuhause zubereiten?

… erprobte Rezepte sofort nach Schlagwörtern finden?

… originale und authentische exotische Speisen zaubern?

… mit herkömmlichen, saisonalen und regionalen Produkten kochen und backen?

Na, dann habe ich genau das Richtige für dich!

Du kannst hier meinen Newsletter anmelden und wöchentlich kostenlos ein neues Rezept in deinen Mail Box zugeschickt bekommen!

Newsletter Anmeldung

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

*affiliate link: dieser Post enthält affiliate links. Wenn ihr über diesen Link kauft, erhalte ich eine kleine Provision, dabei entstehen keine zusätzliche Mehrkosten für euch. Ich gehe mit affiliate links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte, die ich selber nutzte und liebe. Danke für deine Unterstützung!

Laura Matteucci

Ciao!

Ich bin Laura, in Italien geboren, jetzt in Österreich zuhause. Zwischendurch habe ich in ChinaSingapur und den USA gelebt.

Wir reisen so oft (und weit) wie möglich. Und wenn wir nicht gerade unterwegs sind, dann kochen wir um die Welt mit saisonalen und regionalen Zutaten.

Hier findest du unsere Lieblings Rezepte aus der ganzen Welt!
Viel Spaß beim Stöbern! 

Deine Laura

Mehr über mich erfährst du hier

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert