Singapur gebratene Reis Nudeln

Mei Fun - Singapur gebratene Reis Nudeln Rezept von The cooking Globetrotter
Zum Rezept springen

Gebratene Reis Nudeln

Auf unserer kulinarischen Reise durch Südostasien dürfen gebratene Reis Nudeln natürlich nicht fehlen! Diese hier werden als Singapur Nudeln bezeichnet, dort heißen sie Mei Fun, was übersetzt einfach Reis Nudeln heisst.

Es gibt unzählige Varianten und gefühlt hat jede Familie ein eigenes Lieblingsrezept. Ich mache sie auch immer ein wenig anders, je nachdem was im Kühlschrank ist. Das Rezept eignet sich wunderbar um Gemüse- und Fleischreste aufzubrauchen!

Meine Singapur Mei Fun sind mit Paprika, Speck Würfeln, Garnelen, Eiern und mit Curry und Soja Sauce aromatisiert. Alles vorbereiten, die einzelnen Zutaten in der Wok Pfanne anbraten und dann alles zusammenmischen. Geht ziemlich schnell und ist perfekt unter der Woche, wenn alle schon hungrig sind!


Singapur gebratene Reis Nudeln

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ein einfaches und schnelles Rezept für glutenfreie Singapur gebratene Reis Nudeln mit Eiern, Garnelen, Paprika, Chilis, Curry Pulver und Speck Würfeln

einfach

  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Ruhezeit:
    5 Minuten
  • Kochzeit:
    5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    20 Minuten

Zutaten

4 Portionen
2 EL (Oliven)öl
2 Eier
12-16 Garnelen
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 cm Ingwer, fein gehackt
1 rote Paprika, in Streifen
3 EL Speck in Würfeln
1 EL Soja Sauce
250 g Reisnudel Vermicelli
1 TL Sesam Öl
1 grüne Chili Schote
Koriander (optional)
Curry Pulver
1 Prise Koriander Pulver
1 Prise Kreuzkümmel Pulver
1/2 TL Kurkuma Pulver
1 Prise Cayenne Pfeffer
1 Prise Paprika
1 Prise Pfeffer

Utensilien

  • Wok oder große Pfanne
  • Messer und Schneidebrett

Zubereitung

  1. Reisnudeln nach Packungsanweisung zubereiten – ich lege sie in warmes Wasser für 5 Minuten, bis sie weich sind.
  2. 1/2 EL Öl in einem Wok oder Pfanne mit hohen Rändern erhitzen.
  3. Eier kurz aufschlagen und dann im heissen Öl kochen. Wenn das Omelette unten durch ist, zerkleinern und vermischen. Beiseite stellen.
  4. 1/2 EL Öl in der gleichen Pfanne erhitzen und die Garnelen darin anbraten. Wenn sie gar sind, beiseite legen.
  5. Pfanne mit etwas Küchenpapier abwischen. 1 EL Öl hineingeben und erhitzen. Ingwer und Knoblauch, fein gehackt, kurz anbraten.
  6. Speck dazugeben und scharf anbraten.
  7. Paprika, in dünnen Streifen geschnitten, untermengen und unter häufigem Rühren anbraten, bis er gar ist. Wasser dazugeben, wenn notwendig.
  8. Eingeweichte Nudeln dazugeben.
  9. Soja Sauce, Sesamöl, die Gewürze (oder ein fertiges Curry Pulver) und circa 3 EL Wasser untermischen und 2-3 Minuten kochen.
  10. Jetzt auch die vorgekochten Eier und Garnelen untermengen.
  11. Mit Chili Scheiben und Koriander servieren und genießen!

Notizen

* Die Gewürze kannst du mit 1-2 TL Curry Pulver ersetzen.
* Vegan? Kein Problem! Nimm Gemüse, Tofu, Bohnen statt Eier, Speck und Garnelen.
* Die besten Reis Nudeln Vermicelli gibt es bei Reishunger. Hier bekommst du mit meinem Rabattcode LAURASREIS ab einer Bestellung von 15 € ein Geschenk* (affiliate Link)


Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @thecookingglobetrotter auf Instagram oder nutze den Hashtag #thecookingglobetrotter.

*affiliate link: dieser Post enthält affiliate links. Wenn ihr über diesen Link kauft, erhalte ich eine kleine Provision, dabei entstehen keine zusätzliche Mehrkosten für euch. Ich gehe mit affiliate links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte, die ich selber nutzte und liebe.


Mei Fun - Singapur gebratene Reis Nudeln Rezept von The cooking Globetrotter
Reis Nudeln aus Singapur

Schnell asiatisch zuhause kochen

In Asien wird meistens alles in einer Pfanne zubereitet. Genial, wenn man nicht zu viel Geschirr waschen möchte! Traditionell hat man auf offener Flamme gekocht. Die Zutaten kamen nach und nach in den Wok und die, die schon gar waren, wurden auf die Seiten, wo es nicht mehr zu heiß war, geschoben.

Nicht nur in Singapur, wo wir 3 Jahren gelebt haben, sondern auch in China, wo wir 5 Jahren verbracht haben, konnten wir oft beobachten, wie die Köche die Woks geschwungen haben und daraus wahnsinnig leckere gebratene Nudeln, Reis, Gemüse und viel mehr entstand!

Auch ohne Wok lassen sich wunderbare asiatische Gerichte ganz einfach zuhause zubereiten, wenn man folgende Tipps befolgt:

  1. verwende am besten einen Wok oder eine große Pfanne mit hohen Rändern
  2. bereite alle Zutaten vor, wenn mal der Wok heiß ist, muss es schnell gehen
  3. brate die einzelnen Zutaten eine nach der anderen an und lege sie dann beiseite. Nur am Schluss alles kurz zusammen mischen
  4. würzen nicht vergessen: Soja Sauce, Reiswein, Sesamöl und 5 Spices verleihen den asiatischen Geschmack

Indische Spicebox
Indische Spicebox

Curry Pulver selber machen

Das Besondere an diesen Singapur Nudeln ist die Verwendung von Curry Pulver. Ganz typisch Singapur für mich, wo sich mehrere Kulturen treffen und mischen. Dann ist es ganz normal, dass man eine chinesische Speise mit indischen Gewürzen zubereitet!

Curry Pulver ist eine Mischung verschiedener Gewürze.

Ich habe kein Curry Pulver zuhause, sondern mische es mir jedes Mal selbst, je nachdem, was ich kochen will. Natürlich kannst du das Rezept mit fertigem Curry Pulver zubereiten, statt die einzelnen aufgelisteten Gewürze zu verwenden.

Mein Curry Pulver besteht aus:

  • Koriander Pulver
  • Kreuzkümmel Pulver
  • Kurkuma Pulver
  • Cayenne Pfeffer
  • Paprika
  • Pfeffer

Manchmal kommen auch Nelken, Zimt, Ingwer, Fenchel und Bockshornklee dazu. Einfach ausprobieren!


Mei Fun - Singapur gebratene Reis Nudeln Rezept von The cooking Globetrotter
Singapur gebratene Reis Nudeln

Gebratene Nudel-Variationen

Asiatische gebratene Nudeln gibt es in vielen Varianten. Wenn man mal die Zubereitung verstanden hat, dann kann man ganz tolle Kombinationen versuchen.

Egal ob Reis Nudeln (perfekt für eine glutenfreie Ernährung) oder Eier Nudeln, ob dünne Vermicelli oder breite flache Nudeln, sie sind alle sehr gut!

Nicht nur Paprika passen gut dazu, sondern auch Pilze, Blattgemüse, Sprossen, Bohnen, Tofu, Fisch, Fleisch und so weiter.

In meinem Rezept für Singapur gebratene Reis Nudeln habe ich Speck Würfel verwendet, da diese leicht zu besorgen sind. Im Original werden Stückchen von Schweinerippchen, chinesisch mariniert und geräuchert, mit den Nudeln vermischt. Auch Schinken passt gut dazu, sowie übrig gebliebener Braten.


Mei Fun - Singapur gebratene Reis Nudeln Rezept von The cooking Globetrotter
Gebratene Reis Nudel – glutenfrei

Rezepte aus Südostasien

Von 2016 bis 2019 habe ich mit meiner Familie in Singapur gelebt. Eine unglaublich schöne und moderne Stadt.

Die Küche dort ist sehr aromatisch, scharf, süß, sauer, knusprig und voller Gegensätze – mit Einflüssen aus China, Indien, Malaysia und Thailand.

Ich nehme dich gerne auf eine kulinarische Reise nach Südostasien mit und teile mit dir einige unserer Lieblingsgerichte. Die Rezepte dazu habe ich vor Ort gelernt, meistens von lieben Freunden, oder in Kochkursen bei Einheimischen. Sie sind authentisch und dennoch auch hier in Europa leicht zu machen. Ich erkläre dir welche Zutaten du brauchst und was du anstatt nehmen kannst, wenn diese zu exotisch oder extravagant sind.

Auf dem Blog findest neben diesen Singapur gebratene Reis Nudeln auch Chicken Satay – Hühnerspieße mit Erdnusssauce und Pandan Pfannkuchen mit Kokosfüllung.

Hühnerspieße mit Erdnusssauce, Chicken Satay aus Singapur, ein Rezept von Laura The cooking Globetrotter
Pin Hühnerspieße aus Singapur
Pinterest Bild von Dadar Gulung, ein indonesischer Pandan Pfannkuchen mit süßer Kokosnuss Füllung
Pandan Pfannkuchen aus Indonesien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Looking for Something?