Gefrorenes Tiramisu – Mascarpone und Kaffee Parfait

Nach Rezept
AuthorLaura
DifficultyBeginner

Gefrorenes Tiramisu - Mascarpone und Kaffee Parfait

ShareSaveShare
Nach Rezept
Yields16 Servings
Prep Time20 mins
 150 ml Kaffee
 200 g Butterkekse
 4 Eier
 100 g Zucker
 500 g Mascarpone
 150 ml Sahne
 2 EL Kakao Pulver
1

Kaffee vorbereiten, es werden 150ml benötigt.
100ml in eine Schale geben und abkühlen lassen.
Plum Cake oder rechteckige Form mit Folie belegen.
Butterkekse in den Kaffee eintunken und auf den Boden der Form legen, bis alles abgedeckt ist, eventuell Kekse brechen, damit sie gut reinpassen.

2

Wasserbad vorbereiten: Topf mit Wasser zu 1/3 füllen und zum Kochen bringen.
Hitze reduzieren und eine Schale darauflegen.
4 Dotter (2 Eiweiße beiseitelegen), Zucker und 50 ml Kaffee mit dem Schneebesen verquirlen, bis sie cremig und heller werden.

3

Wenn die Creme heller und schaumig ist, aus der Hitze nehmen und Schale in Eiswasser legen, damit die Creme abkühlen kann. Weiter rühren bis sie kalt ist.
Mascarpone nach und nach untermengen.

4

2 Eiweiße steif schlagen und mit der Mascarpone Creme vermengen, vorsichtig mit einer Spatula.

5

Sahne steif schlagen und auch vorsichtig zur Creme geben.

6

Circa 1/3 der Creme auf die Biskotten gießen.
Butterkekse in den Kaffee tunken und eine Schicht über die Creme legen.
Noch 1/3 Creme und dann wieder Biskotten, dann kommt die übrige Creme und die letzte Schicht Kekse.

7

Mit Folie bedecken und im Gefrierschrank mindestens 4 Stunden rasten lassen.
Vor dem Servieren auf einen Servierteller stürzen, Folie abnehmen und mit Kakao Pulver bestreuen.
Am besten mit einer Tasse Kaffee genießen!

Ingredients

 150 ml Kaffee
 200 g Butterkekse
 4 Eier
 100 g Zucker
 500 g Mascarpone
 150 ml Sahne
 2 EL Kakao Pulver

Directions

1

Kaffee vorbereiten, es werden 150ml benötigt.
100ml in eine Schale geben und abkühlen lassen.
Plum Cake oder rechteckige Form mit Folie belegen.
Butterkekse in den Kaffee eintunken und auf den Boden der Form legen, bis alles abgedeckt ist, eventuell Kekse brechen, damit sie gut reinpassen.

2

Wasserbad vorbereiten: Topf mit Wasser zu 1/3 füllen und zum Kochen bringen.
Hitze reduzieren und eine Schale darauflegen.
4 Dotter (2 Eiweiße beiseitelegen), Zucker und 50 ml Kaffee mit dem Schneebesen verquirlen, bis sie cremig und heller werden.

3

Wenn die Creme heller und schaumig ist, aus der Hitze nehmen und Schale in Eiswasser legen, damit die Creme abkühlen kann. Weiter rühren bis sie kalt ist.
Mascarpone nach und nach untermengen.

4

2 Eiweiße steif schlagen und mit der Mascarpone Creme vermengen, vorsichtig mit einer Spatula.

5

Sahne steif schlagen und auch vorsichtig zur Creme geben.

6

Circa 1/3 der Creme auf die Biskotten gießen.
Butterkekse in den Kaffee tunken und eine Schicht über die Creme legen.
Noch 1/3 Creme und dann wieder Biskotten, dann kommt die übrige Creme und die letzte Schicht Kekse.

7

Mit Folie bedecken und im Gefrierschrank mindestens 4 Stunden rasten lassen.
Vor dem Servieren auf einen Servierteller stürzen, Folie abnehmen und mit Kakao Pulver bestreuen.
Am besten mit einer Tasse Kaffee genießen!

Gefrorenes Tiramisu – Mascarpone und Kaffee Parfait

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Looking for Something?