Print Options:

Indonesische Pandan Crêpes mit Kokosnuss

Yields8 ServingsPrep Time15 minsCook Time10 minsTotal Time25 mins

Ein traditionelles indonesisches und malaysisches Dessert, diese Pfannkuchen sind gemacht mit Pandan Saft und gefüllt mit karamellisierter Kokosnuss

Index Featured

 50 g Palm Zucker
 50 ml Wasser
 150 g Kokosnuss Flocken
 120 g Mehl
 1 Ei
 300 ml Milch
 5 EL Pandan Saft
 1 Prise Salz
1

Um Pandan Saft herzustellen, 5-7 Pandan Blätter waschen und in 3-4 cm Stücke schneiden. Diese dann mit 1-2 EL Wasser pürieren. Anschließend durch ein Sieb gießen und nur den Saft verwenden.

2

Für die Fülle 50 ml Wasser erhitzen und 50g (Palm) Zucker darin schmelzen. Kokosnuss Flocken daruntermischen und kochen, bis die Flüssigkeit reduziert ist.

3

Für die Pfannkuchen 120g Mehl mit 1 Ei, 300 ml (Kokos- oder Kuh-) Milch, einer Prise Salz und 4-5 EL Pandan Saft vermischen.

4

Eine Pfanne erhitzen und etwas (1 Suppenlöffel) Teig reingeben, so dass der Boden bedeckt ist. 2-3 Minuten kochen, bis sich Bläschen formen und die Ränder dunkler werden, dann wenden und noch 1 Minute kochen.
Wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

5

1 1/2 EL Fülle auf dem oberen Drittel des Pfannkuchen geben. Mit dem oberen Teig abdecken und dann die linke und rechte Seite hineinfalten und fertig zusammenrollen.
Mit allen Crepes wiederholen.

6

Man kann die Pfannkuchen mit Kokosnuss Creme servieren (frisch oder über Nacht kaltgestellt und wie Sahne aufgeschlagen).
Ich schneide die Crepes in der Mitte vor dem Servieren.

Nutrition Facts

Serving Size crepes

Servings 8