Sommer Rezepte

  • Super Schnelle Pfirsich Tarte

    Super Schnelle Pfirsich Tarte
  • Gefrorenes Tiramisu – Kaffee Parfait

    Gefrorenes Tiramisu – Kaffee Parfait
  • Sommer Beeren Traum Kuchen – Zucker frei

    Sommer Beeren Traum Kuchen – Zucker frei
  • Steirisches Zupfbrot Rezept

    Steirisches Zupfbrot Rezept
  • Mini Granola Törtchen mit Erdbeer-Mousse

    Mini Granola Törtchen mit  Erdbeer-Mousse
  • Kräuter Ricotta Brot – low carb

    Kräuter Ricotta Brot – low carb
  • Thai Mango Sticky Reis

    Thai Mango Sticky Reis

Kräuter Ricotta Brot – low carb

Index Featured Ein einfaches low-carb Brot, mit Ricotta gebacken, voller Gemüse und Kräuter. Sieht wunderschön aus und ist der perfekter Begleiter für deine Antipasti. Low carb Brot. Saisonal. Saisonal ist besser. Sommer.

Es ist wirklich Sommer jetzt! Zeit für leichte, erfrischende sommerliche Rezepte, die die wunderschöne regionale und saisonale Produkte ins Szene setzten. Starten wir gleich mit meinem leckeren Low Carb Kräuter Ricotta Brot!

Dieses Protein Brot ist vollgepackt mit Kräutern und Gemüse und es hat sich schon einen Platz auf dem Tisch von vielen von euch geschafft, auch in der laktose-freien oder gluten-freien Variante.

Idealer Begleiter eines Antipasti Tellers oder als Beilage bei der nächsten Grillparty, seine kräftige grüne Farbe, die von den Kräutern stammt, wird definitiv ein Hingucker sein!

Der gepflegte und wunderschöne Gemüse Garten meiner Mutter hat mich dazu inspiriert, dieses Low Carb Brot zu backen. Frisch gepflückte Zucchini und Kräuter, die am Trasimeno See in Umbrien, Italien, wachsen sind in diesem Brot verarbeitet, zusammen mit Ricotta und Eiern.



Dieses Rezept ist Teil des Bloggers Event Saisonal isst besser. Am 1. Freitag des Monats präsentieren wir dir neue Rezepte mit saisonalen Zutaten. Was wir uns für Juli ausgedacht haben, findest du weiter unten.

Ich habe mich für ein leichtes Brot entschieden, mit frischen Zucchini und Kräutern. Es schmeckt warm oder kalt sehr gut und passt wunderbar bei einer Grillfeier oder Picnic im Freien.

Das Brot kann man leicht Gluten-frei backen: einfach Mandelmehl statt Weizenmehl verwenden!

Und wer auf eine Laktose-freie Ernährung angewiesen ist, kann Seidentofu statt Ricotta nehmen! Wir haben es schon probiert und es schmeckt toll!


AuthorLaura
DifficultyBeginner

Ein einfaches low-carb Brot, mit Ricotta gebacken, voller Gemüse und Kräuter. Sieht wunderschön aus und ist der perfekter Begleiter für deine Antipasti

ShareSaveShare

Cooked

Yields1 Serving
Prep Time15 minsCook Time25 minsTotal Time40 mins

 300 g Zucchini
 3 handvoll Kräuter deiner Wahl (Petersilie, Koriander, Schnittlauch, Minze,...)
 6 Eier
 160 g Mehl
 1 tsp Backpulver
 240 g Ricotta
 6 g Salz
 1 pinch Pfeffer
 20 g Sonnenblumenkerne
 Schnittlauch zum Dekorieren

1

Backofen auf 200 C vorheizen.

2

Zucchini mit einer Reibe reiben. In einem Sieb sammeln und Wasser auspressen.

3

In einer großen Schale Zucchini mit Kräutern (gehackt), Salz (6g), Eiern (6), Mehl (160g), Backpulver (1TL) und einer Prise Pfeffer mischen.

4

240 g Ricotta vorsichtig untermengen.

5

Backpapier nass machen und das Wasser ausdrücken, auf eine eckige Backform legen und Teig hineingießen.

6

Sonnenblumen Kernen darüber streuen und mit Schnittlauch dekorieren.

7

25 Minuten oder bis gold-braun backen. Abkühlen lassen und dann schneiden.

8

Mit Antipasti, Suppen oder als Beilage genießen!

Ingredients

 300 g Zucchini
 3 handvoll Kräuter deiner Wahl (Petersilie, Koriander, Schnittlauch, Minze,...)
 6 Eier
 160 g Mehl
 1 tsp Backpulver
 240 g Ricotta
 6 g Salz
 1 pinch Pfeffer
 20 g Sonnenblumenkerne
 Schnittlauch zum Dekorieren

Directions

1

Backofen auf 200 C vorheizen.

2

Zucchini mit einer Reibe reiben. In einem Sieb sammeln und Wasser auspressen.

3

In einer großen Schale Zucchini mit Kräutern (gehackt), Salz (6g), Eiern (6), Mehl (160g), Backpulver (1TL) und einer Prise Pfeffer mischen.

4

240 g Ricotta vorsichtig untermengen.

5

Backpapier nass machen und das Wasser ausdrücken, auf eine eckige Backform legen und Teig hineingießen.

6

Sonnenblumen Kernen darüber streuen und mit Schnittlauch dekorieren.

7

25 Minuten oder bis gold-braun backen. Abkühlen lassen und dann schneiden.

8

Mit Antipasti, Suppen oder als Beilage genießen!

Kräuter Brot – low carb

Close
Kräuter Zucchini Brot

In Singapur war Ricotta eine Seltenheit und noch dazu recht teuer. Deswegen habe ich immer meine eigene Ricotta gemacht und war erstaunt, wie einfach das ist!

Ricotta selber machen

Um circa 250-300 g Ricotta zuhause herzustellen brauchst du:

  • 1 Liter Milch
  • 1-2 EL Essig oder Zitronensaft
  • Käsetuch oder Stofftuch
  • Sieb
  • Holzlöffel
  1. Milch in einem Topf erhitzen (aber nicht zum Kochen bringen!).
  2. Essig (oder Zitronensaft, ohne Fruchtfleisch) Löffelweise unterrühren bis die Gerinnung eintritt und sich Flocken bilden.
  3. 1-2 Minuten weiter rühren, dann Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Minuten rasten lassen.
  4. Sieb mit einem Käsetuch belegen und Topfinhalt langsam hineingießen und abtropfen lassen.
  5. Fertig ist deine selbstgemachte Ricotta! Nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren oder gleich weiterverarbeiten.

Pin Pinterest Ein einfaches low-carb Brot, mit Ricotta gebacken, voller Gemüse und Kräuter. Sieht wunderschön aus und ist der perfekter Begleiter für deine Antipasti. Low carb Brot. Saisonal. Saisonal ist besser. Sommer. Zucchini. Gemüse Garten. Ricotta selber machen. Gluten frei. Laktose frei
Low Carb Kräuter Zucchini Brot

Saisonal isst besser – Juni

Dabei sind:

Alexandra von meins-mitliebeselbstgemacht|@meins_mitliebe
Frances von carry-on-cooking | @carryoncooking
Julia von beetsandtreats.at/ | @beets.and.treats
Katrin von fernwehkueche/ | @fernwehkueche
Kathrina von kuechentraumundpurzelbaum/ | @kuechentraumundpurzelbaum
Ina von whatinaloves | @whatinaloves
Sandy von wiewowasistgut| @sandy_loves_green 
Tamara und Sebastian von simply-vegan  | @simplyveganorg

Und hier findest du die Links zu den Juni Rezepten:


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

4 Comments

    • Laura
      3. Juli 2020 / 2:11 pm

      Danke dir liebe Ina!
      Das Rezept ist ein Traum und so leicht abzuwandeln auch!
      Hab ein schönes Wochenende!
      Laura

  1. 4. Juli 2020 / 10:04 am

    Liebe Laura,

    dein Kräuter-Ricotta-Brot sieht traumhaft aus! Das muss ich unbedingt nachbacken 🙂

    Liebe Grüße,
    Katrin

    • Laura
      4. Juli 2020 / 10:46 am

      Danke dir vielmals liebe Katrin!
      Ich bin gespannt, welche Variante du auswählst! Klassisch, Gluten-frei oder Laktose-frei?
      Lass es dir auf jeden Fall gut schmecken!
      Schönes Wochenende!
      Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Looking for Something?