Herbst Rezepte

  • Vampiren Kekse für Halloween

    Vampiren Kekse für Halloween
  • Einfacher Apfelkuchen, schnell und saftig

    Einfacher Apfelkuchen, schnell und saftig
  • Kürbissuppe, einfach und gesund

    Kürbissuppe, einfach und gesund
  • Pflaumentarte mit Mandel-Mürbeteig

    Pflaumentarte mit Mandel-Mürbeteig
  • Bienenstich Schnecken mit Mandeln und Tonka Bohne

    Bienenstich Schnecken mit Mandeln und Tonka Bohne
  • Schnelles Kürbis Brot mit Spinat und Feta

    Schnelles Kürbis Brot mit Spinat und Feta
  • Indische Kokos Tomaten Suppe

    Indische Kokos Tomaten Suppe

Thai Spargel Pfanne

Index Featured Thai Spargel Pfanne, Stir fry aus Thailand mit Spargel und Garnelen oder vegan mit Tofu. Einfach und schnell, voller Geschmack. Eine kulinarische Reise nach Thailand. Leichtes Abendessen

Nur weil Reisen gerade nicht möglich ist, heißt es nicht, dass wir uns die schöne Urlaubsziele nicht auf dem Tisch holen können, oder? Deswegen gibt es hier auf meinem Blog, nach dem Thai gebratenen Reis mit Ananas auch einen saisonalen aber dennoch recht exotischen Gericht: Thai Spargel Pfanne. Und gleich in 2 Varianten, für Veganer und nicht!

Hast du schon mal Thai Spargel gesehen? Diese sind dünner als die herkömmlichen, aber noch dicker als wilder Spargel. Sie schmecken weniger intensiv und passen wunderbar zu Garnelen! Die Pfanne kannst du aber natürlich auch mit herkömmlichen grünen Spargel kochen.

Am liebsten serviere ich diese einfache und super schnelle Pfanne mit dem Basmati Reis von Reishunger*.

Dieses Rezept ist Teil des Blogger Events Saisonal isst besser. Am 1. Freitag im Monat präsentieren wir dir neue Rezepte mit saisonalen Zutaten. Was wir uns für Mai ausgedacht haben, findest du weiter unten.


Main
Thai Spargel und Garnelen Pfanne

In der Thai Cuisine treffen sich und gleichen sich Süße, Schärfe, salzig und knusprig aus. Deswegen sind die Gerichte aus Thailand immer voller Geschmack!

Für diese schnelle Pfanne gibt es auch eine tolle vegane Variante: Tofu statt Garnelen verwenden! Davor Tofu mit Sojasauce und Chili marinieren und in heissem Öl braten, bis er ganz knusprig ist! Schmeckt nicht nur Veganer gut!

Welche Variante wirst du nachkochen? Mit Garnelen oder Tofu? Lass es mich in den Kommentare wissen!

Lust darauf? Hier ist die Einkaufsliste! Investiere in Thai Zutaten für den vollen Thai Geschmack, die chinesischen Produkte sind leicht anders. Aber im Notfall kannst du auch diese verwenden!


Main Thai Spargel Pfanne, Stir fry aus Thailand mit Spargel und Garnelen oder vegan mit Tofu. Einfach und schnell, voller Geschmack. Eine kulinarische Reise nach Thailand. Leichtes Abendessen
Vegane Thai Tofu und Garnelen Pfanne

Zutaten:

20 riesen Garnelen, geputzt

1-2 EL Thai Soja Soße (oder leichte Soja Soße)

2 EL (Kokosnuss) Öl

2 Knoblauchzehen

3 Stiele Zitronengras

1 rotes Chili

1 kleine rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten

300 g Thai Spargel

1 EL Thai Fisch Soße (kann mit Soja Soße ersetzt werden)

1 TL Thai Palmzucker (oder hellbrauner Zucker)

Saft 1 Limette

2 EL geröstete und gehackte Erdnüsse

2 EL Schnittlauch


Zubereitung:

1. Garnelen in einem EL Thai Soja Soße für 10 Minuten marinieren.

2. 2 EL (Kokosnuss-) Öl in einer (Wok-) Pfanne erhitzen und gehackten Knoblauch darin kurz anbraten.

3. Zitronengras, geschnitten, Garnelen und Chili (je nach Schärfe) dazugeben und 3-4 Minuten braten, bis die Garnelen eine andere Farbe annehmen.

4. Zwiebel beimengen und kurz braten.

5. Jetzt auch die Spargel (in 3 cm lange Stücke geschnitten) in die Pfanne werfen und 3 Minuten braten oder bis die Spargel durch sind.

6. In einer kleinen Schale 1 EL Fisch Soße (oder Soja Soße) mit 1 TL Thai Palmzucker und dem Saft einer Limette gut vermischen.

7. Die Soße in die Pfanne gießen und alles noch 1 Minute kochen.

8. Aus der Flamme nehmen, mit Erdnüssen und Schnittlauch dekorieren.

9. Heiß mit Basmati Reis und Thai Bier servieren und genießen!


AuthorLaura
DifficultyBeginner

Thai Spargel und Pfanne, ein einfaches Rezept voller Thai Geschmack. Mit Garnelen oder als vegane Variante mit Tofu.

ShareSaveShare

Cooked Thai Spargel Pfanne, Stir fry aus Thailand mit Spargel und Garnelen oder vegan mit Tofu. Einfach und schnell, voller Geschmack. Eine kulinarische Reise nach Thailand. Leichtes Abendessen

Yields4 Servings
Prep Time10 minsCook Time10 minsTotal Time20 mins

 20 Garnelen
 2 EL (Thai) Sojasauce
 2 EL (Kokosnuss) Öl
 2 Knoblauchzehen
 3 Stiele Zitronengras* oder 3 Tropfen Zitronengras Öl - nur naturreine aus kontrolliert biologischen Anbau Öle sind geeignet, wie doTERRA
 1 rotes Chili
 1 kleine rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
 300 g (Thai) Spargel
 1 EL Fisch Sauceoder Soja Sauce
 1 TL (Palm) Zucker
 1 Limette, Saft* oder 4 Tropfen Limetten Öl - nur naturreine aus kontrolliert biologischen Anbau Öle sind geeignet, wie doTERRA
 2 EL Erdnüsse
 2 EL Schnittlauch

1

Garnelen in einem EL (Thai) Soja Sauce 10 Minuten marinieren.

2

2 EL (Kokos) Öl in einer Pfanne erhitzen und gehackten Knoblauch darin kurz anbraten.

3

Zitronengras, geschnitten, Garnelen und Chili (je nach Geschmack und gewünschte Schärfe) dazugeben und 3-5 Minuten anbraten, bis die Garnelen rosa werden.

4

Zwiebel beimengen und kurz mitbraten.

5

Nun auch die Spargel (gewaschen und in 3 cm Stücke geschnitten) in die Pfanne werfen und 3 bis 5 Minuten braten, bis sie durch sind.

6

In einer kleinen Schale 1 EL Fisch Sauce (alternativ Soja Sauce), mit 1 TL Palm- oder braunem Zucker und dem Saft einer Limette gut vermischen.

7

Die entstandene Sauce in die Pfanne gießen und alles noch 1 Minute kochen.

8

Aus der Flamme nehmen, mit Erdnüssen und Schnittlauch dekorieren.

9

Heiß mit Basmati Reis und Thai Bier servieren und genießen!

CategoryCuisine

Ingredients

 20 Garnelen
 2 EL (Thai) Sojasauce
 2 EL (Kokosnuss) Öl
 2 Knoblauchzehen
 3 Stiele Zitronengras* oder 3 Tropfen Zitronengras Öl - nur naturreine aus kontrolliert biologischen Anbau Öle sind geeignet, wie doTERRA
 1 rotes Chili
 1 kleine rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
 300 g (Thai) Spargel
 1 EL Fisch Sauceoder Soja Sauce
 1 TL (Palm) Zucker
 1 Limette, Saft* oder 4 Tropfen Limetten Öl - nur naturreine aus kontrolliert biologischen Anbau Öle sind geeignet, wie doTERRA
 2 EL Erdnüsse
 2 EL Schnittlauch

Directions

1

Garnelen in einem EL (Thai) Soja Sauce 10 Minuten marinieren.

2

2 EL (Kokos) Öl in einer Pfanne erhitzen und gehackten Knoblauch darin kurz anbraten.

3

Zitronengras, geschnitten, Garnelen und Chili (je nach Geschmack und gewünschte Schärfe) dazugeben und 3-5 Minuten anbraten, bis die Garnelen rosa werden.

4

Zwiebel beimengen und kurz mitbraten.

5

Nun auch die Spargel (gewaschen und in 3 cm Stücke geschnitten) in die Pfanne werfen und 3 bis 5 Minuten braten, bis sie durch sind.

6

In einer kleinen Schale 1 EL Fisch Sauce (alternativ Soja Sauce), mit 1 TL Palm- oder braunem Zucker und dem Saft einer Limette gut vermischen.

7

Die entstandene Sauce in die Pfanne gießen und alles noch 1 Minute kochen.

8

Aus der Flamme nehmen, mit Erdnüssen und Schnittlauch dekorieren.

9

Heiß mit Basmati Reis und Thai Bier servieren und genießen!

Thai Spargel Pfanne

Pin Pinterest Thai Spargel Pfanne, Stir fry aus Thailand mit Spargel und Garnelen oder vegan mit Tofu. Einfach und schnell, voller Geschmack. Eine kulinarische Reise nach Thailand. Leichtes Abendessen
Speichere das Rezept auf Pinterest

Mama, Hunger!
Mama, Hunger!

Saisonal isst besser – Mai

Dabei sind:

Alexandra von meins-mitliebeselbstgemacht|@meins_mitliebe
Frances von carry-on-cooking | @carryoncooking
Julia von beetsandtreats.at/ | @beets.and.treats
Katrin von fernwehkueche/ | @fernwehkueche
Kathrina von kuechentraumundpurzelbaum/ | @kuechentraumundpurzelbaum
Ina von whatinaloves | @whatinaloves
Sandy von wiewowasistgut| @sandy_loves_green 
Tamara und Sebastian von simply-vegan  | @simplyveganorg

Und hier findest du die Links zu den Mai Rezepten:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

* affiliate link : dieser Post enthält affiliate links. Wenn du über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, dabei entstehen keine zusätzliche Mehrkosten für dich. Ich gehe mit affiliate links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte, die ich selber nutzte und liebe.


6 Comments

  1. 4. Mai 2020 / 10:24 am

    Liebe Laura,

    deine Thai Spargel Pfanne klingt unglaublich lecker. Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich noch nie Spargel im Asia-Style gegessen habe, aber das wird definitv nachgeholt!

    Liebe Grüße,
    Katrin

    • Laura
      4. Mai 2020 / 7:52 pm

      Danke dir liebe Katrin! Unbedingt ausprobieren, bringt ein wenig Abwechslung zum Tisch!

  2. 12. Mai 2020 / 10:51 am

    Hmmm, das klingt lecker 🙂 Thai-Spargel kenne ich gar nicht. Ich hätte ihn allerdings optisch fast mit grünen Bohnen verwechselt – so dünn wie er ist. Ein tolles Rezept, das Fernweh macht!

    Liebe Grüße, Frances

    • Laura
      12. Mai 2020 / 3:10 pm

      Ich habe die Thai Spargel in Singapore entdeckt. Wusste vorher gar nicht, dass sie auf dort wachsen! Sie sine eher milder im Geschmack und ganz fein. Die Pfanne wird aber auch mit normalen Spargel sehr lecker!
      Liebe Grüsse aus Graz,
      Laura

  3. 12. Mai 2020 / 2:16 pm

    Liebe Laura,

    was für schöne Bilder. Die lassen mir gleich das Wasser im Mund zusammenlaufen. Du bietest mir mit dem Rezept eine perfekte Vorlage für unser Wokgericht, das wir hoffentlich diese Woche noch bei schönem Wetter machen können.

    Gruß,
    Alexandra

    • Laura
      12. Mai 2020 / 3:08 pm

      Danke dir vielmals Alexandra!
      Das freut mich! Und ich hoffe auf schönes Wetter, damit ihr das im Freien genießen könnt!
      Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Looking for Something?