Bild Apfeltiramisu, Rezept von The cooking Globetrotter, Sponsored by Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie

Apfeltiramisu mit Spekulatius oder Löffelbiskotten

[Beitrag enthält Werbung]

Vielfalt aus Europa – Natürlich mit Saft

Beim Apfeltiramisu werden die Biskotten in Apfelsaft getunkt, die Creme ist ohne Eier. Das Dessert ist daher perfekt für die ganze Familie! Man kann das Tiramisu festlich weihnachtlich in einzelnen Portionen mit Spekulatius und Zimt anrichten, oder einfach mit Löffelbiskotten und in einer einzigen Form zubereiten.

Beim Aronia-Birnen-Punsch habe ich Aroniabeerensaft mit Birnensaft gemischt: somit ist ein fruchtiges und aromatisches Getränk entstanden, das natürlich süß ist. Wir Eltern haben einen Schuss Rum in unsere Tasse dazugegeben, die Kinder konnten ihn pur genießen.

Für beide Rezepte habe ich Fruchtsäfte von unserem Bauernmarkt verwendet: lokal, regional, nachhaltig und saisonal. Und das wichtigste: sie schmecken herrvorragend, sind nicht künstlich gesüßt und man weiß genau, woher sie kommen und was drinnen ist!

Bild Apfeltiramisu, Rezept von The cooking Globetrotter, Sponsored by Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie
Apfelsaft

Fruchtsaft ist mehr als ein Getränk

Apfelsaft ist bei uns täglich im Einsatz: unsere kleine Tochter liebt ein Glas Apfelsaft oder Apfelsaftschorle. Sie freut sich immer, wenn wir zum Bauernmarkt gehen, die leeren Flaschen zurückbringen und uns Nachschub holen. Wir nehmen dann immer gleich Äpfel mit und wenn Saison ist, auch Birnen, Beeren, Aprikosen und das was gerade die Natur zum Ernten hergibt oder die Säfte und Produkte die daraus entstanden sind.

Säfte sind ein leckeres Getränk. Ja, das ist klar. Aber was kann man sonst in der Küche alles damit zaubern? Ich habe hier ein Paar Ideen für dich gesammelt:

Marinaden

Säfte in Marinaden geben deinem Fleisch eine schöne aromatische Note. Die Säure aus zum Beispiel Orangensaft schwächt die Muskelfasern und das Fleisch wird dadurch schön zart.

Auch Fisch, Tofu und Gemüse kann man gut mit Obstsaft marinieren. Kleine Stücke sollten 30 Minuten in der Marinade im Kühlschrank bleiben. Größere dementsprechend länger, damit die Sauce gut eindringen kann.

Orangen-Marinade:

  • 100 ml Orangensaft
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Pfeffer

Alles gut verrühren, Fleisch/Fisch/Gemüse/Tofu 1 Stunde einlegen. Danach grillen oder scharf anbraten.

Desserts

Wie gut Desserts sich mit Fruchtsäften verfeinern lassen, zeige ich dir hier mit meinem Apfeltiramisu. Eine wunderbare fruchtige Alternative zu dem traditionellen italienischen Tiramisù mit Kaffee. Die Kekse im Apfeltiramisu sind in Apfelsaft eingetunkt, die Mascarpone Creme mit Apfelmus vermischt und das Ganze lässt sich mit Zimt und Spekulatius richtig schön weihnachtlich abwandeln.

Apfeltiramisu Rezept

Apfeltiramisu Rezept – zuckerfrei

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Fruchtsaft ist mehr als ein Getränk! Apfeltiramisu mit Apfelsaft und Aronia-Birnen-Punsch Rezepte und viele Koch-Ideen mit Obstsaft

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Ruhezeit:
    1 Stunden
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 15 Minuten

Zutaten

6 Portionen
500 g Apfelmus (aus circa 6 Äpfeln)
 250 g Sahne
 250 g Mascarpone
 Löffelbiskotten oder Spekulatius Kekse
 200 ml Apfelsaft
 Zimt, gemahlen

Utensilien

  • Messer
  • Topf
  • Stabmixer
  • Rührbesen

Zubereitung

  1. Äpfel waschen, schälen und in Stücke schneiden. In einem Topf mit circa 50 ml Wasser kochen, bis sie weich sind. Mit dem Stabmixer pürieren und mit 1/2 TL Zimt würzen.
  2. Sahne steif schlagen.
  3. Mascarpone und 1/3 des Apfelmus vorsichtig untermischen.
  4. Biskotten in Apfelsaft eintunken und eine Schicht auf die Böden der Gläser legen.
  5. Eine Schicht Mascarpone-Apfelmus-Creme auf der Biskottenschicht verteilen. 
  6. Auf der Mascarpone Schicht eine Schicht Apfelmus verteilen.
  7. Alles wiederholen: in Apfelsaft eingetunkte Biskotten, Mascarpone, Apfelmus.
  8. Tiramisu 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  9. Vor dem Servieren halbierte Biskotten als Dekoration hineinstecken.

Notizen

Lust auf mehr Tiramisu Variationen? Probiere mein Raffaello Tiramisu!

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @thecookingglobetrotter auf Instagram oder nutze den Hashtag #thecookingglobetrotter.

Bild Apfeltiramisu, Rezept von The cooking Globetrotter, Sponsored by Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie
Apfeltiramisu mit Spekulatius

Gummibärchen

Saftige Gummibärchen? Geht das? JA! Und sogar recht einfach! Fruchtsaft deiner Wahl, Gelatine, Zitrone, Zucker und die Gummibär Backformen sind alles, was du dafür brauchst!

  • 100 ml Fruchtsaft deiner Wahl
  • 8 Blätter Gelatine (oder 2 TL Agar Agar für vegane Gummibärchen)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zucker (oder Honig)

Gelatine Blätter in einem Topf vollständig mit dem Fruchtsaft bedecken und 10 Minuten einweichen lassen.

Zitronensaft dazugeben und auf niedriger Hitze (soll nicht kochen!) die Gelatine unter Rühren zergehen lassen.

Zucker oder Honig untermengen und verrühren.

Masse, noch heiß, mit der Pipette in die Gummibärchen Silikonform gießen. Abkühlen lassen, dann 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und nachher vorsichtig aus der Form lösen.

Suppen

Es muss nicht immer süß sein! Auch herzhafte, wärmende Speisen lassen sich mit guten Fruchtsäften kochen. Suppen, zum Beispiel!

Ingwer Karotten Suppe mit Orangensaft (für 4 Personen)

  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 1 cm Ingwer, fein gehackt
  • 500 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml Orangensaft

Gemüse waschen, putzen und klein schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin goldbraun anschwitzen.

Karotten dazugeben und kurz andünsten. Mit der Gemüsesuppe aufgießen und bei mittlerer Hitze circa 20 Minuten kochen.

Suppe pürieren und mit dem Orangensaft verfeinern.

Bild Aronia-Beeren-Punsch, Rezept von The cooking Globetrotter, Sponsored by Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie
Aronia Birnen Punsch

Punsch und Cocktails

Sind Fruchtsäfte nur für Kinder? Natürlich nicht! Es gibt ja unzählige Rezepte für Cocktails, Aperitifs, Bowlen, Punsch, Glühwein und so weiter, die Alkohol mit Fruchtsäften verfeinern.

Bellini

Ganz einfach und super lecker: Bellini ist ein italienischer Cocktail, der aus Prosecco und Pfirsichnektar besteht: 1-2 EL Pfirsichnektar mit Prosecco aufgießen und kalt genießen!

Aronia-Birnen-Punsch Rezept

Bald ist Weihnachten und da wir uns gerade keinen Punsch beim Adventmarkt holen können, müssen wir ihn doch zuhause machen. Zum Glück geht das ganz leicht! Und eigentlich schmeckt er nicht nur besser, sondern wir wissen ganz genau, was drinnen ist: Fruchtsaft und Honig aus der Region, Gewürze und einen Schuss Alkohol für die Erwachsenen.

Aronia Beeren, auch schwarze Apfelbeere genannt, stammen aus Kanada, werden aber auch in Deutschland, Österreich und Mitteleuropa angebaut. Sie sind bekannt für ihre wertvollen Inhaltsstoffe, die unseren Körper vor schädlichen freien Radikalen schützen sollen. Der dunkel-violette Saft hat einen fein-herben und säuerlichen Geschmack, der in dem Punsch durch süßen Birnennektar gut ausgeglichen wird.

Und noch viel mehr Weihnachtsrezepte

Du findest auf dem Blog mein einfaches Rezept für Vanillekipferl, die allerbesten Weihnachtskekse für uns. Am bestens machst du dir dazu ein selbstgemachtes Punsch (wahlweise mit oder ohne Rum) und backst nebenbei noch ein Paar Plätzchen. Glutenfreie Kokosmakronen sind zum Beispiel perfekt um Eiweiß zu verwerten. Exotische indische Kreuzkümmel Kekse, Jeera, sorgen für Abwechslung und aromatische Note. Amerikanische Pekannuss Törtchen sehen entzückend aus und schmecken genial! Und natürlich dürfen typisch italienische Cantuccini (gerne in der festlichen Variante mit Cranberries und Pistazien), Baci dama oder Struffoli nicht fehlen!

Diese fluffige Kaiserschmarrn aus dem Backofen sind schnell zubereitet und das original österreichisches Rezept ist einfach und unkompliziert. Serviere sie mit Apfelmus, Marillen- oder Zwetschgenröster und schon schmeckt es wie auf die Alm oder Skihütte.
Kaiserschmarrn Rezept original

Tiramisu Rezepte

Wir lieben Tiramisu, deswegen findest du auf dem Blog mehrere Abwandlungen und viele leckere Ideen für das original italienisches Dessert:

Maroni Tiramisu – Mein klassisches Italienisches Tiramisu wird hier mit Kastaniencreme und Rum verfeinert und wird somit zu ein festliches, cremiges und besonders feines Dessert.

Raffaello Tiramisu – Das beste italienische Tiramisu als erfrischendes Sommerdessert: das Raffaello Tiramisu wird mit Kokosmilch, Kokosnussflocken, Mascarpone und natürlich Raffaello Pralinen einfach und schnell zubereitet.

Das klassische italienische Tiramisu Rezept – Original italienisches Tiramisu Rezept mit nur wenigen Zutaten und weitere 7 Varianten des beliebtesten italienischen Desserts: Raffaello, ohne Eier, für Kinder, mit Äpfeln, mit Maroni Creme…

Sommer Tiramisu – Ein einfaches Rezept für gefrorenes Tiramisu. Dieses Parfait wird schnell mit Mascarpone und Kaffee gemacht! Perfekt für Parties und im Sommer!

Mein klassisches Italienisches Tiramisu wird hier mit Kastaniencreme und Rum verfeinert und wird somit zu ein festliches, cremiges und besonders feines Dessert.
Maroni Tiramisu

Werbung: der Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e.V. (VfD) entstanden.

Newsletter Anmeldung

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

*affiliate link: dieser Post enthält affiliate links. Wenn ihr über diesen Link kauft, erhalte ich eine kleine Provision, dabei entstehen keine zusätzliche Mehrkosten für euch. Ich gehe mit affiliate links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Produkte, die ich selber nutzte und liebe. Danke für deine Unterstützung!

Laura Matteucci

Ciao!

Ich bin Laura, in Italien geboren, jetzt in Österreich zuhause. Zwischendurch habe ich in ChinaSingapur und den USA gelebt.

Wir reisen so oft (und weit) wie möglich. Und wenn wir nicht gerade unterwegs sind, dann kochen wir um die Welt mit saisonalen und regionalen Zutaten.

Hier findest du unsere Lieblings Rezepte aus der ganzen Welt!
Viel Spaß beim Stöbern! 

Deine Laura

Mehr über mich erfährst du hier

38 thoughts on “Apfeltiramisu mit Spekulatius oder Löffelbiskotten”

  1. Ich liebe Deine Rezepte-sie sind gesund, schmecken himmlisch und sind klar erklärt und einfach zu machen -bitte weiter so !

  2. Wow unglaublich was du da immer zauberst, ich liebe deine Sachen und auch wie ehrlich einfach sie funktionieren…Danke und nur weiter so toll Laura, du bist großartig ??

  3. Großartige Rezepte- weiß gar nicht, wo ich anfangen soll! Freue mich sehr auf zukünftige Zusendungen, gratuliere der tollen, kompetenten Köchin!

  4. Das sind tolle Ideen! Vor allem die Suppe mit Saft… das werde ich gleich morgen versuchen! Habe alles zuhause- inklusive frischen Orangensaft aus Florida.??????

  5. Susi Herdey-Herzl

    Danke für die tollen Ideen!!!
    Gerade in diesen Zeiten sind Deine.Rezepte und Fotos sehr an und aufregend ???
    Alles Liebe ???
    Susi

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert